Verein Bremische Straffälligenbetreuung seit 1837
Beratung und Unterstützung für straffällig gewordene, inhaftierte und haftentlassende Erwachsene, deren Angehörige und FreundInnen.
 
Zentralstelle für
Straffälligenhilfe
Sozialberatung
Frauen
Angehörige
Partnerinnen
Eltern-Kind-Projekt
Geldverwaltung
Gruppenarbeit
Substituierte
Haft und Entlassungs-
vorbereitung
Rechtsberatung
Schuldner-
beratung
Schulden-
regulierungsfonds
Begleitetes Wohnen
Wohnungs-
notfallhilfe
Sport und Gesundheit
Beratungsstelle
Bremen-Nord

 

 

Projekte des Vereins

Wir sind in den folgenden Bereichen tätig:

  • Soziale und persönliche Beratung für Straffällige,
    Inhaftierte und Haftentlassene
  • Arbeit mit straffällig gewordenen Frauen
  • Beratung für Angehörige und FreundInnen
  • Wohnungsnotfallhilfe
  • Gruppenarbeit mit substituierten Inhaftierten und
    Haftentlassenen
  • Kostenlose Rechtsberatung
  • Wohnprojekt Rembertistraße 5, Intensives Begleitetes Wohnen
  • Schuldner- und Insolvenzberatung, Schuldenregulierung
  • Reso-Fonds/Schuldenregulierungsfonds
  • Beratungsstelle in Bremen-Nord: Schuldnerberatung
  • Entlassungsvorbereitung in den Justizvollzugsanstalten
  • Soziokulturelle und berufliche Wiedereingliederung von Straffälligen und Inhaftierte
  • Integration, Sport und Gesundheit
  • Theater und Kunst in der JVA
   

Haupt-Kontaktadresse

Geschäftsstelle:

Verein Bremische Straffälligenbetreuung

Faulenstraße 48-52
28195 Bremen
Tel: 0421/79 29 3 - 0
Fax: 0421/75 8 21
VBS@
Straffaelligenhilfe-
bremen.de

 
       
 

In der Zentralstelle für Straffälligenhilfe leistet der Verein seine Arbeit in Kooperationsgemeinschaft mit dem Amt für Soziale Dienste, Abteilung Wirtschaftliche Hilfen für Straffällige (Sozialamt) unter einem Dach.

       
 

       
           
nach oben  
nach oben     Impressum