Verein Bremische Straffälligenbetreuung seit 1837
Beratung und Unterstützung für straffällig gewordene, inhaftierte und haftentlassende Erwachsene, deren Angehörige und FreundInnen.
 
Zentralstelle für
Straffälligenhilfe
Sozialberatung
Frauen
Partnerinnen
Eltern-Kind-Projekt
Angehörige
Geldverwaltung
Gruppenarbeit
Substituiertet
Haft und Entlassungs-
vorbereitung
Rechtsberatung
Schuldner-
beratung
Schulden-
regulierungsfonds
Begleitetes Wohnen
Wohnungs-
notfallhilfe
Sport und Gesundheit
Beratungsstelle
Bremen-Nord

 

 

Soziale und persönliche Beratung zur Verbesserung der Lebenslage

Wir informieren und helfen bei

  • finanziellen Fragen und Lebensunterhalt
  • Antragstellung bei Jobcenter, Sozialamt und sonstigen Behörden
  • Entlassungsvorbereitung
  • Haftvermeidung
  • Postadresse
  • rechtlichen Fragen
  • Schuldenprobleme, Geldverwaltung
  • persönlichen Krisen und Alltagsproblemen
  • Arbeits- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gesundheit, Substitution
  • Durchsetzung von Rechten und Ansprüchen
  • Wohnungssuche und Wohnungserhalt
  • Vermittlung zu weiteren Hilfen
  • Angehörigenberatung

In der Zentralstelle für Straffälligenhilfe kooperieren wir mit dem Amt für Soziale Dienste, Wirtschaftliche Hilfen für Straffällige (Sozialamt) für schnelle und unbürokratische Hilfen.

Zentralstelle für Straffälligenhilfe - Sozialberatung
Flyer, Download PDF-Dokument [291 KB]

Checkheft Haft - Entlassung - Übergang
Flyer, Download PDF-Dokument [875 KB]

   

Kontaktadresse

Zentralstelle für Straffälligenhilfe
Tivoli-Hochhaus, 1. Etage
Bahnhofsplatz 29
28195 Bremen
Fax: 0421/361-6219
Beratung@
Straffaelligenhilfe-
Bremen.de

Kontaktpersonen
Herr Kothe
Tel.: 0421/361-6190
Frau Alkilic
Tel.: 0421/361-6201
Frau Rotenburg
Tel.: 0421/361-6232

Sprechzeiten
Mo., Di. und Do.
von 8.30 - 12 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

 
       
           
 

 

 

       
           
nach oben  
nach oben     Impressum